+49 (0)2192/85930-0

                 |

 

|
 

SCHLEIFBÄNDER MIT KERAMIKKORN 

PRODUKTBESCHREIBUNG

Schleifbänder mit Keramikkorn

Schleifbänder mit Keramikkorn sind Schleifmittel, die höchsten Ansprüchen in punkto Aggressivität und der damit verbundenen höchstmöglichen Abtragsleistung beim Bandschleifverfahren gerecht werden. Die aggressive Schneidwirkung des Keramikkorns und schleifaktive Zusätze im Belag tragen dazu bei, dass diese Werkzeuge hervorragend für die Bearbeitung hochlegierter, rost- und säurebeständiger Stähle (INOX), Titan, Nickelbasislegierungen und extrem harter Werkstückoberflächen (z.B. Walzhaut) geeignet sind.


Beim Bandschleifen kann man mit Schleifbändern mit Keramikkorn höchste Oberflächengüte auf Werkstücken erreichen, bei gleichzeitig sehr geringer Wärmebelastung. Dies resultiert aus dem besonderen Aufbau der Schleifbänder mit Keramikkorn, die mit speziellen Schleifzusätzen einen besonders kühlen Schliff erreichen lassen.

PRODUKTEIGENSCHAFTEN

● Kontinuierliche Höchstleistung

Kontinuierliche Höchstleistungsprozesse durch eine optimale Ausnutzung des Schleifbands. Besonderer Vorteil ist, dass sich das Keramikkorn im Laufe des Bandschleifens immer wieder neu schärft und somit seine Aggressivität behält.

● Höchste Abtragsleistung

Das Keramikkorn verhindert ein „Zusetzen“ des Schleifbandes fast komplett. Zusätzliche schleifaktive Zusätze tragen einen entscheidenden Teil zur höchstmöglichen Abtragsleistung und einer hohen Standzeit des Schleifbandes bei.

● Maximale Kostenminimierung

Einsparung von Arbeitsgängen und damit von Arbeitskosten durch das schnellere Bearbeiten von Werkstücken, bei gleichzeitiger Verbesserung der Oberflächengüte rechtfertigen den Einsatz von Schleifbändern mit Keramikkorn.

● Kühlerer Schliff

Auf schlecht wärmeleitenden Materialien garantiert das Schleifband mit Keramikkorn ein optimales Schleifergebnis ohne thermische Materialschädigungen des Werkstücks.

● Picard-Tipp: Richtige Auswahl der Kontaktscheibe
Kontaktscheiben-Übersicht

Der Einsatz von Schleifbändern mit Keramikkorn sollte immer in Verbindung mit der richtigen Kontaktscheibe erfolgen. Wir empfehlen beim Trockenschliff unsere Kontaktscheibe FAPI-KS/V FREQUENZGEDÄMPFT, mit der nochmals bis zu 40% mehr Abtragsleistung erreicht werden kann. Beim Nassschliff empfehlen wir unsere Kontaktscheibe FAPI-PA FREQUENZGEDÄMPFT, mit der ebenfalls nochmals ein enormer Anstieg der Abtragsleistung erreicht werden kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden!
weitere Informationen ok!